Photo Equipment - Travel Edition

simply-sophie-travel-gear-header.jpg

Bald geht es für meinen Freund und mich wieder für 4 Tage nach London und dieses mal soll mich wieder meine Kamera begleiten. In den letzten 2 Jahren hatte ich lediglich mein iPhone dabei. Damit konnte ich durchaus auch gute Fotos machen. Da wir nur mit Handgepäck reisen, muss das "Equipment" so gering wie möglich gehalten werden. In diesem Post möchte ich euch zeigen, für was ich mich entschieden habe.

simply-sophie-travel-gear3.jpg

Selbstverständlich die Kamera an sich - natürlich. Ich besitze eine Canon 70D, die ich mir vor einigen Jahren gekauft habe. Technisch bin ich nicht so versiert, aber ich bin sehr zufrieden mit ihr. 

simply-sophie-travel-gear.jpg

Nun zum Part wo ich mir noch nicht ganz sicher bin - das Objektiv oder besser die Objektive. Mit dem Standard Objektiv was bei dieser Kamera dabei war, mache ich selten bis gar keine Fotos. Mein erstes Objektiv was ich mir damals zusätzlich gekauft habe war das Canon EF 50mm 1:1.8 Objektiv* (Affiliatelink). Und ich kann euch sagen, für den Preis ist es ein wirklich super gutes Objektiv, gerade für Portraits ist es wundervoll. Zudem ist es mit der Blende von 1.8 ein lichtstarkes Objektiv wodurch die Fotos erstens schön scharf werden und zweitens der Hintergrund diesen bekannten Bokeh-Effekt bekommt. Wenn man sich ein wenig mit Objektiven beschäftigt, wird man sehen das nach oben hin keine Grenzen sind was den Preis betrifft. Gerade als "Hobby Fotograf" und wenn man nicht das nötige Kleingeld hat, ist dieses Objektiv klasse.

Im Mai durfte ich die Hochzeit meiner Schwester mit der Kamera begleiten. Natürlich habe ich mir vorher Gedanken gemacht, welches Objektiv dafür am besten geeignet ist. Das Kit-Objektiv wollte ich nicht unbedingt dafür nutzen - das 50mm Objektiv wäre durchaus eine Möglichkeit gewesen, allerdings mit der Brennweite nur für Portraits. Ich wollte also ein Objektiv, mit dem ich sowohl schöne Fotos von Mann und Frau machen kann als auch zum Beispiel Gruppenfotos. Mit einer Festbrennweite von 50mm muss man nämlich ziemlich weit weg vom Objekt um wirklich alles raufzubekommen. Und da ich nicht wusste wie die Location ist kam dieses nicht in Frage. Nachdem ich mich ein bisschen auf Youtube umgesehen habe, wurden immer wieder 35mm Objektive genannt, die gerne auf Hochzeiten oder auch für Portraits und Lifestyle Fotografie genutzt werden, die preislich aber leider nicht bei mir drin waren. Dann wurde ich auf das Canon EF-S 24mm 1:2.8 Objektiv* (Affiliatelink) aufmerksam. Reviews und Beispielfotos überzeugte mich und auch der Preis war für mich akzeptabel. Dieses "Pancake" Objektiv ist weit genug für Gruppenfotos und auch Portraits damit werden sehr schön und bekommen einen leicht verschwommenen Hintergrund. Als Referenz dazu könnt ihr euch gerne nochmal das Shooting mit einer kleinen Schwester am Rostocker Stadthafen ansehen. Dieses Objektiv soll mich auf jeden Fall auch bei diesem London Trip begleiten, aber auch das 50mm Objektiv hätte ich gerne dabei, es wird also denke ich darauf hinauslaufen, dass ich doch beide mitnehmen muss.

simply-sophie-travel-gear2.jpg

Zum Schluss den "Kleinkram" der nicht fehlen darf. Natürlich brauche ich genug Speicherkarten, denn mein Laptop bleibt daheim, somit kann ich die Fotos nicht täglich speichern. Hier habe ich verschiedene Speicherkarten, mit unterschiedlichen Kapazitäten. Lieber zu viel als zu wenig. Ich fotografiere im RAW-Format und das kann ziemlich viel Platz fressen. Und natürlich das Akkuladegerät, denn ich bin zu geizig mir einen neuen Akku zu kaufen. Ich finde die nämlich sehr teuer und einen No-Name Akku will ich nicht unbedingt nutzen ^^ Irgendwann mal vielleicht, wenn ich wirklich so viel fotografiere, dass ich zwei an einem Tag benötige, dann kann man drüber nachdenken.

Und das war es auch schon, denn ich will es so gering wie möglich halten und das Equipment bekomme ich locker in mein zweites Handgepäck, die Kameratasche. Ein Glück sind die Objektive so klein. An alle Fotografen unter euch, was darf bei euch auf einem Trip nicht fehlen, welche Objektive empfiehlt ihr? 

*Affiliate Link - bedeutet ganz einfach, sollte der Artikel über die Verlinkung erworben werden, so erhalte ich einen kleinen Anteil. Für euch ist das ganze natürlich kostenfrei und ohne jegliche Verpflichtungen.